aktuell

letzte woche fand erstmals das eltern & kinder mediencamp statt. eltern und kinder sollten sich gemeinsam einen tag lang mit digitalen medien verbringen und sich darüber austauschen. noch wenige tage vor der veranstaltung hatten wir die befürchtung, dass nur 10-12 interessierte teilnehmen, weil sich verdächtig wenige im vorfeld angemeldet hatten. am ende waren es 34 teilnehmer, die in 16 sessions computerspiele ausprobierten, papierflieger über smartphones steuerten, computer auseinander bauten, stopmotion filme drehten, faceboom spielten, über cybermobbing, verhaltensregeln in chats und ihren "perfekten wunschalltag mit digitalen medien" diskutierten. (bildergalerie bei facebook)

um es mit anderen worten zu sagen: es könnte sehr gut sein, dass das nicht das letzte elkimeca war.